RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Wintergarten » Natürliche Beschattung für Ihren Wintergarten

Efeu zur Beschattung des Wintergartens

Ein mit Efeu bewachsenes Rankgitter bildet eine optisch ansprechende, natürliche Beschattung für den Wintergarten. © Silke Bogorinski / pixelio.de

Wintergärten als lichtdurchflutete Wohnoasen werden immer beliebter. Sie bilden einen Übergang zwischen Haus und Garten und ermöglichen auch bei schlechten Wetterverhältnissen entspannte Stunden mit freiem Blick in die Natur. An besonders heißen Tagen jedoch kann die direkte Sonneneinstrahlung diesen Genuss trüben. Hier hilft eine durchdachte Beschattung des Wintergartens.

Den Wintergarten beschatten: Unzählige Möglichkeiten

Gerade bei individuell geplanten und ganz nach dem Kundengeschmack erbauten Wintergärten, wie sie beispielsweise auf Portalen wie www.sunshine.de bestellt werden können, ist eine elegante Lösung zur Beschattung besonders wichtig. Denn hier soll das ästhetische Gesamtkonzept des Wintergartens nicht zerstört werden. Sonnensegel, Vorhänge, Jalousien, Markisen und Co sind verhältnismäßig preiswerte und praktische Möglichkeiten der zeitweisen Beschattung für den Wintergarten. Sie versperren jedoch unter Umständen den Blick nach draußen und stehen so dem eigentlichen Konzept des Wintergartens entgegen.

Natürliche Beschattung für Ihren Wintergarten

Eine optisch ansprechendere Variante ist die natürliche Beschattung des Wintergartens. Gibt es nahe Ihrem Haus dicht beieinanderstehende Bäume? Dann können Sie bereits vor dem Wintergartenbau diesen existierenden Bestand in die Planung mit einbeziehen. Sofern die Bäume in einem günstigen Winkel zum Haus stehen, können Sie den Wintergarten geschickt so platzieren lassen, dass die Baumkronen als Sonnenschutz dienen. Selbstverständlich können Sie auch Bäume nachträglich pflanzen lassen, um Ihren Wintergarten vor direkter Sonneneinstrahlung sowie vor ungewollten Blicken zu schützen.

Ihr Vorteil: Bei einer solchen natürlichen Beschattung bleibt der freie Blick in die Natur erhalten. Gleiches gilt für geschickt platzierte Rankgitter, die mit Efeu, Weinranken oder anderen Pflanzen bestückt einen praktischen wie auch einen ästhetischen Nutzen erfüllen. Bei der Bepflanzung können Sie Ihrer Phantasie freien Lauf lassen und die natürliche Beschattung für den Wintergarten der Gestaltung Ihres Gartens anpassen. So schafft diese Wohlfühloase tatsächlich einen fließenden Übergang zwischen Drinnen und Draußen, durch welchen Haus und Garten in einem optisch ansprechenden Gesamtkonzept vereint werden.

1 Kommentar

  1. Christine sagt:

    Ich finde die Idee der natürlichen Beschattung des Wintergartens wirklich gut, da man die Natur perfekt mit einbeziehen kann. Auch optisch wirkt es bestimmt viel ansprechender.

    Gruß
    Christine

Kommentar abgeben

© 2013 Gartenbau-Wissen.de · RSS:ArtikelKommentare