RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Gartengestaltung » Blaue Rosen – symbolträchtige Geschenkidee

 

Nach 20-jähriger Forschung ist seit Ende 2009 ist die erste Art blauer Rosen auf dem Markt zu finden – gezüchtet von einem japanischen Blumenzüchter-Unternehmen, das zu diesem Zweck die Stoffwechselwege der Rosen so verändert hat, dass diese bläuliche Blätter besitzen.

 

Obwohl es keine natürlich blauen Rose gibt, erschaffen Züchter immer blauere Rosen.

Blaue Rosen strahlen Unerreichbarkeit und geheimnisvolle Romantik aus. © Peter A / pixelio.de

Ebenso wie schwarze Rosen umgibt auch blaue Rosen eine geheimnisvolle Stimmung – durch ihre für Rosen ungewöhnliche Färbung stellen sie ein optisches Highlight dar. Aufgrund ihrer ansprechenden und außergewöhnlichen Optik eignet sich die blaue Rose sehr gut als Geschenk. Doch die wenigsten wissen, welche Herkunft und welche Bedeutung die blaue Rose hat.

Welche Bedeutung hat die blaue Rose?

Laut einem alten chinesischen Märchen symbolisieren blaue Rosen erfüllte Liebe. Die Bedeutung der Treue und Beständigkeit von blauen Rosen macht sie seit jeher zu einem beliebten Geschenk bei Hochzeiten und Geburtstagen. Aufgrund der Tatsache, dass es in der Natur keine echten blauen Rosen gibt und auch bisherige Genveränderungsversuche nur im Ansatz Erfolg hatten, wird die blaue Rose oft auch als Symbol für Unmöglichkeit, Extravaganz und Unerreichbarkeit gesehen.

Wo können Sie blaue Rosen kaufen?

Mittlerweile ist es ein leichtes, blaue Rosen zu kaufen. Obwohl diese angebotenen Rosen nicht natürlich blau sind, sondern lediglich blau eingefärbt wurden, stellen sie ein tolles Geschenk dar und erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Kosten dabei sind natürlich von Händler zu Händler verschieden, grundsätzlich kann aber mit Preisen zwischen 15€ und 30€ pro Bund und zirka 8€ je Rose gerechnet werden. Auch die schon erwähnte „Applause“-Rose kann erworben werden: allerdings nur im japanischen Raum. Der Preis je Rose beläuft sich auf 2,000–3,000 Yen, was etwa 15€ bis 20€ entspricht. Wer blaue Rosen stattdessen gerne selbst schaffen möchte, kann auf einen Trick zurückgreifen: wenn man eine weiße Rose in mit blauer Tinte versetztes Wasser stellt, färben sich ihre Blätter nach und nach blau.

Fazit

Echte blaue Rosen gibt es in der Natur nicht. Trotzdem können blaue Rosen gekauft und verschenkt werden. Auch mit Tinte selbst gefärbte Rosen stellen ein individuelles Geschenk dar.

Kommentar abgeben

© 2015 Gartenbau-Wissen.de · RSS:ArtikelKommentare