RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Beet » Blumen aus dem Garten zum Muttertag

Blumen aus dem Garten zum Muttertag

Über selbst geplückte Blumen zum Muttertag aus dem eigenen Garten, freuen sich Mütter am meisten. - © Brennesselkraut by flickr.com

Blumen aus dem Garten gelten als ideales Muttertagsgeschenk, vor allem wenn man als Sohn oder Tochter selbst für die Aufzucht zuständig ist. In jeglicher Hinsicht ist zu empfehlen, die Blumen selbst zu pflücken, am besten aus dem Naturgarten. Denn das symbolisiert der Mutter, dass man sich selbst Mühe gegeben hat, ein Geschenk zu kreieren. Beliebte Blumenarten sind vor allem Rosen und Veilchen, aber auch Sonnenblumen, da diese besonders gut den Frühling symbolisieren. Schließlich ist Muttertag mitten in dieser Jahreszeit.

Muttertagsblumen aus dem eigenen Garten

Doch auch andere Blumenarten eignen sich hervorragend als Muttertagsgeschenk. Das betrifft neben Veilchen auch andere luftige, zarte Blumenarten wie etwa Gänseblümchen aus dem Naturgarten. Diese können ohne Probleme durch ein Loch in ihrem Stängel eng aneinander gereiht und miteinander verbunden werden. Dadurch lassen sich typische Muttertagssymbole wie Herzen oder Kränze flechten und das Geschenk doppeldeutiger wirken. Gerade die Ehemänner sind hierbei gefragt.

Bei bestimmten Blumen ist es wichtig, dass man diese zunächst angemessen präpariert, ehe sie als Muttertagsgeschenk in Frage kommen. Als Beispiel hierfür dienen etwa Fliedersträuße. Bei diesen sollte man aufgrund ihrer längeren Haltbarkeit zunächst die Blätter entfernen und anschließend auch noch die Stiele hoch einritzen. Denn nur so kommt Wasser besser an die Blume heran und sorgt somit für eine deutlich höhere Lebensdauer.

Wichtig ist, um eine lange Lebensdauer solcher Muttertagsgeschenke aus dem Garten zu erreichen, auf den richtigen Zeitpunkt der Ernte zu achten. Diese sollte spätestens am dritten Tag nach dem Aufblühen erfolgen. Um die Blumen frisch zu halten, etwa wenn der Muttertag noch einen Moment auf sich warten lässt, sollten die gepflückten Blumen nach dem Schneiden, welches am besten mit einem scharfen Messer durchzuführen ist, in frisches Wasser gegeben werden. Zudem sollte die Vase stets sauber gehalten werden. Denn Hygiene ist in Bezug auf diese besonders wichtig, damit die Blume nicht von Fäulnisbakterien befallen wird und davon Schaden nimmt. Alternativ zu den Blumen aus dem eigenen Garten gibt es auch Blumenversand Anbieter, die sich im Internet auf den Versand von Blumen zum Muttertag spezialisiert haben. Hier finden Sie einen solchen Anbieter.

© 2012 Gartenbau-Wissen.de · RSS:Artikel