RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Gartenzubehör » Gartenzubehör für die kalte Jahreszeit

Garten im Winter

Garten im Winter © Shamanic Shift by flickr.com

In der kalten Jahreszeit sind viele Gärten verlassen und das Leben spielt sich hauptsächlich im “Warmen” ab. Klar ist, dass niemand frieren will – aber das ist auch gar nicht notwendig. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an praktischen Gartenzubehör, dass eine warme und schöne Wohlfühlatmosphäre in ihren Garten oder auf ihre Terrasse bringt. Heute stellen wir Ihnen drei unverzichtbare wärmende Gartenaccessoires vor:

Heizstrahler

Eine wunderbare Möglichkeit hierfür sind Heizstrahler. Per Knopfdruck spenden diese Wärme und verlängern somit die Zeit, in der man gemütlich mit Familien und Freunden im Garten sitzen kann. Inzwischen gibt es im Gegensatz zu den bisher meist sehr klobigen Heizstrahlern auch formschöne Modelle, die neben ihrem praktischen Nutzen auch das Erscheinungsbild des Gartens verschönern und zu richtigen “Hingucker” im heimischen Grün werden. Bei den verschiedenen Bauarten (z.B. Gas-Heizstrahler) sollte man darauf achten, wann und wie oft man diese wirklich nutzen will.

Grillkota

Ein neuer Trend für den Winter sind Grillkotas. Dies sind kleine Holzhäuschen für den Garten, in denen man Grillen kann. In der Mitte befindet sich meist die Feuerstelle und um diese herum gibt es Bänke, auf denen man gemütlich dem Fleisch beim bruzzeln zusehen kann. So beschränkt sich das Grillvergnügen nicht nur auf den Sommer mit Garten- oder Camping-Grill, sondern auch im Winter können dort gemütliche Grillpartys in einer urigen Atmosphäre veranstaltet werden. Im Sommer wiederum kann man Grillkota dann auch als Gartenhaus verwenden, um Gartenzubehör zu verstauen oder an verregneten Tagen Unterschlupf zu finden.

Gartenfackeln

Ein wichtiges Accessoire für eine gemütliche Atmosphäre stellen auch Gartenfackeln dar. Auch wenn diese nicht wirklich wärmen, trägt die entstehenden Stimmung doch viel zur Gemütlichkeit bei. Neben den altbekannten Fackelarten gibt es inzwischen eine Vielzahl an Variationen, wie beispielsweise Bodenfackeln, die sehr flach auf der Erde liegen.

Richtig ausgestattet kann man also auch an kalten Tagen seinen Garten genießen und mehr Zeit an der frischen Luft verbringen.

Kommentar abgeben

© 2012 Gartenbau-Wissen.de · RSS:ArtikelKommentare