RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Gartengestaltung » Grundstückskosten für den Garten und die Aussenanlagen

Wird ein eigenes Haus gebaut, so entstehen hierfür hohe Kosten, die eine geschickte und günstige Baufinanzierung erfordern. Aber nicht nur der Hausbau selbst verursacht Kosten, sondern es gibt noch viele Projekte rund ums Haus, für die auch wiederum einiges zu zahlen ist.

Die Gestaltung eines Garten kann sehr kostenaufwendig werden.

Die Anlegung und Pflege eines Teiches im Garten kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld - © weisserstier by flickr

Die Grundstückskosten sowie die Gestaltung des Grundstücks sind hier wesentliche Kostentreiber. Je nachdem, für welche Möglichkeiten man sich entscheidet, fallen auch die Kosten aus.

Auch die Ausstattung des Gartens. Wer eine Gartenlandschaft anlegen möchte, mit Bachläufen, Brücken und angepassten Pflanzen, womöglich noch eine Echtholz-Terrasse integrieren, der wird etwas tiefer in die Tasche greifen müssen. Wobei sich hier auch noch die Frage stellt, ob die Gartengestaltung durch einen Landschaftsgärtner durchgeführt wird, oder ob der Bauherr seine Pläne allein umsetzt.

Familien neigen öfters dazu, einen Pool anzulegen. In der Phase, in der der Garten frisch angelegt wird, ist dies sehr praktisch. Der Pool mit der dazugehörigen Ausstattung ist nicht ganz billig, wird sich aber auf Dauer bezahlt machen. Dieser Freizeitspaß ist etwas für die ganze Familie. Für eine besonders romantische Stimmung sorgt ein Teich, der liebevoll angelegt wurde. Auch der ein oder andere Teichbewohner wird sich ansiedeln, sodass der Garten zu einem Naturereignis wird.

Grundsätzlich kann gesagt werden, dass jeder besondere Wunsch auch Sonderkosten verursacht. Wie hoch diese ausfallen ist wieder davon abhängig, ob sie vom Fachmann ausgeführt werden oder privat, wie groß das Grundstück ist, ob vielleicht auch noch Blumenrabatte angelegt werden sollen oder ob das ganze Grundstück auch noch umzäunt werden soll. Auf jeden Fall sind die Kosten für die Grundstücksgestaltung nicht zu vernachlässigen.

Kommentar abgeben

© 2012 Gartenbau-Wissen.de · RSS:ArtikelKommentare