RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Gartenmöbel » Holzgartenmöbel bleiben mit drei wichtigen Pflegetipps echte Hingucker

Gartenmöbel sind, gerade wenn der Frühling beginnt und die Sonne es schafft, die Natur langsam aber sicher in ein farbenfrohes Reich zu verwandeln, ein echtes Muss in jedem Garten. Doch welches Material ist am praktischsten, welches passt am besten zum Rest des Gartens und welches ist gleichzeitig ein optischer Hingucker? Immer noch sehr beliebt sind Holzmöbel. Allerdings sind diese sehr pflegeintensiv.

Holzmöbel für den Garten

Gartenmöbel aus Holz sind, wenn Sie richtig gepflegt werden, ein optisches Highlight für jeden Garten – © Crinklecrankle.com by flickr

Mit den richtigen Tipps und geringem Aufwand, können aber auch Holzgartenmöbel lange Jahre Freude schaffen. Besonders langlebig sind witterungsbeständige Edelhölzer wie zum Beispiel Teakholz, die gegen Wind und Wetter resistenter sind als andere Arten. Dennoch ist bei solchen Holzarten eine regelmäßige Pflege unumgänglich.

Drei Tipps zur erfolgreichen Pflege

Zunächst einmal ist es wichtig, dass Holzgartenmöbel, egal aus welchem Holz diese bestehen, vor extremen Witterungseinflüssen geschützt sind. Sind Holzmöbel längere Zeit nicht im Gebrauch, lohnt es sich, diese abzudecken und so vor unnötigem Wind oder Regen zu schützen. Außerdem führt die Verwendung eines Pflegeöls dazu, dass die Oberfläche nicht zu sehr angegriffen ist und sich so keine silbergraue Patina bilden kann, der die meisten Gartenbesitzer entgehen möchten. Die Pflege durch ein spezielles Öl bietet sich vor allem zu Beginn des Frühlings und in den Sommermonaten an. Als dritter Pflegetipp gilt, dass jegliche Verschmutzungen, die an den Möbeln auftauchen, sofort mit einer Bürste und Seifenlauge zu entfernen sind. Nach der richtigen Pflege der Holzgartenmöbel können die warmen Sommermonate kommen.

Videos bieten Hilfe bei der Pflege des Holzes

Gerade beim Einölen ist es wichtig, diesen Schritt richtig vorzunehmen. Gleichmäßig und in nicht zu großer Menge sollten Gartenbesitzer das Öl auf die Holzgartenmöbel auftragen. Wer überhaupt nicht weiß, wie das Pflegeöl am besten zum Schutz aufzutragen ist, der kann verschiedene Videos dazu ansehen und danach garantiert keine Schwierigkeiten mehr damit haben.

© 2012 Gartenbau-Wissen.de · RSS:Artikel