RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Balkon & Terrasse » Holzterrasse aus Robinie – ansprechend, haltbar, umweltgerecht

Holzterrasse Robinie

Holzterrasse aus Robinie: Baum vor der Verarbeitung © Karl-Heinz Liebisch - pixelio.de

Gestalten Sie sich einen schönen Raum zum Genießen im eigenen Garten oder verschönern Sie Ihren Balkon mit einer Terrasse aus Robinienholz. Dieses Holz ist als einheimisches Hartholz mit hervorragenden Eigenschaften ausgestattet und eignet sich deshalb sehr gut für den Bau einer Holzterrasse mit sehr langer Haltbarkeit. Wenn Sie Robinienholz als deutsche Ware aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit ausschließlich deutscher Weiterverarbeitung bis zum fertigen Terrassenbelag wählen, entscheiden Sie sich für eine umweltgerechte und langlebige Alternative zum Tropenholz für den Bau einer Holzterrasse.

Robinienholz: Viele positive Eigenschaften

Neben der langen Haltbarkeit des Robinienholzes sind es weitere Eigenschaften, die dieses Holz so geeignet für den Terrassenbau machen. Erwähnenswert sind zum Beispiel das günstige Verhalten des Holzes unter Witterungseinflüssen wie Sonneneinstrahlung und Regen. Robinienholz arbeitet nur wenig. Somit verringert sich die Gefahr der Rissbildung oder das Befestigungsschrauben abreißen. Auch ist Robinie im Vergleich zu den bekannten Hölzern Buche und Eiche wesentlich verschleißfester und widerstandsfähiger. Wenn man die guten Holzeigenschaften und die daraus resultierende lange Lebensdauer der Robinien-Holzterrasse in Betracht zieht, so machen sich die relativ hohen Anschaffungskosten auf jeden Fall bezahlt.

Robinien-Holzterrasse: Die Haltbarkeit zusätzlich erhöhen

Zudem haben Sie die Möglichkeit die Lebensdauer Ihrer Holzterrasse mittels konstruktiven Holzschutzes und durch entsprechende Pflege noch weiter zu verlängern. Besonders bewährt hat sich die Verwendung einer Unterkonstruktion mit Auflagesteg, um durch eine möglichst geringe Auflagefläche ein stetes Trocknen der Hölzer zu gewährleisten. Dadurch beugen Sie Fäulnis im Bereich der Auflagefläche der Dielen vor, was ansonsten eine häufige Ursache der vorzeitigen Zerstörung des Terrassenbelages ist.

Bewährt haben sich auch verschiedene Klammersystem zum Befestigen der Terrassendielen. Diese halten die Oberfläche der Terrasse intakt und vermindern somit das Eindringen von Wasser in das Holz, was wiederum die Lebensdauer der Holzterrasse verlängert.

Zusätzlich können Sie zur Verbesserung der Haltbarkeit die Terrassendielen mit einem hochwertigen Holzpflegeöl streichen. Mittels eines gefärbten Holzpflegeöls haben Sie die Möglichkeit, die Terrasse nach eigenem Wunsch optisch anzupassen.

 

Kommentar abgeben

© 2011 Gartenbau-Wissen.de · RSS:ArtikelKommentare