RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Gartengestaltung » Mediterrane Gartendeko: Wenig Aufwand, große Wirkung

Mediterrane Gartendeko

Mediterrane Gartendeko sorgt für Urlaubsflair © lupico - stock xchng

Obwohl dies nicht die traditionelle Gartenform im gemäßigten mitteleuropäischen Klima ist, werden heute Nutzgärten (wie z.B. der Landhausgarten und der Bauerngarten) immer öfter durch einen mediterranen Garten ersetzt. Die Gründe dafür sind vielseitig. Der Mittelmeerraum ist ohne Zweifel das beliebteste Urlaubsziel von deutschen Touristen. Der Urlaub vergeht aber meist wie im Flug und viele Menschen sehnen sich auch das restliche Jahr über nach der sorglosen Urlaubsstimmung. Man muss aber nicht gleich einen kompletten mediterranen Garten anlegen. Auch durch das gezielte und geschickte Anbringen von mediterraner Gartendeko können Sie sich das Urlaubsfeeling in den eignen Garten holen.

Mediterrane Gartendeko: Das brauchen Sie

Der mediterrane, italienische Garten zeichnet sich durch verschiedene Stilelemente aus. Im Mittelmeerraum sind zum Beispiel Bäume im Garten nicht so populär wie bei uns, was natürlich in erster Linie mit dem Klima zusammenhängt. Viel eher findet man dort Büsche und Sträucher vor. Wer dennoch nicht auf den wohltuenden Schatten und den natürlichen Sichtschutz im Garten verzichten will, ist mit einer Pergola gut beraten. Des Weiteren sind Pastellfarben im Mittelmeerraum besonders populär. Wenn Sie in Ihrem Garten ebenfalls mit diesen Farbtönen arbeiten, wird sich schon bald Urlaubsstimmung einstellen. Nicht zuletzt spielt aber auch die mediterrane Gartendeko eine große Rolle.

Mediterrane Gartendeko aus Terrakotta und Metall

Zentrale Materialien von mediterraner Gartendeko sind Terrakotta und Metall. Urlaubsflair im eigenen Garten oder Schrebergarten schaffen Sie zum Beispiel durch Gartenmöbel aus Metall. Dies gilt besonders für Ess- und Sitzgelegenheiten. Lassen Sie sich hierfür am besten von den Cafés in den vielen kleinen Gassen Italiens inspirieren. Das wichtigste Stilelement sind aber vermutlich Dekorationselemente aus Terrakotta, wie zum Beispiel große Blumentöpfe oder Amphoren. Diese sind heute in fast allen gut sortierten Baumärkten mit Gartencenter erhältlich, günstig in der Anschaffung und haben dennoch eine große Wirkung.

© 2011 Gartenbau-Wissen.de · RSS:Artikel