RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Gartenmöbel » Mediterrane Gartenmöbel setzen romantische Akzente

Die thematische Gartengestaltung wird in Deutschland immer beliebter. Eine der populärsten Aufmachungen des Gartens ist der Stil der Mittelmeerregion. Um jedoch einen einheitlichen Look zu erzeugen, braucht es neben exotischen Pflanzen auch passende mediterrane Gartenmöbel. Lesen Sie hier auf Gartenbau-Wissen, worauf es bei der Auswahl ankommt.

mediterrane Gartenmöbel

Mediterrane Gartenmöbel sind meist aus grazil geformtem Metall. - © Kayla*Marie by flickr.com

Typisch für eine mediterrane Gartengestaltung sind vor allem Dekoelemente aus Terracotta und romantisch verspielten Metallarbeiten. Letzteres gilt insbesondere für mediterrane Gartenmöbel, wobei auch Rattanmöbel ein südländisches Flair verbreiten. Da Holz im mediterranen Raum ein seltener Rohstoff ist, wird es kaum für die Herstellung von massiven Möbeln verwendet. Rattan hingegen wird aus dem Stamm der dort häufig anzutreffenden Palmen hergestellt und stellt eine Alternative für Leute dar, denen Metallmöbel zu kalt und unbequem wirken. So gibt es auch ohne Kiefern- und Eichenholz oder Plastik zahlreiche Möglichkeiten für Sitzgelegenheiten in einem italienischen Garten.

Mediterrane Gartenmöbel sind ideal für kleine, schattige Nischen

Bei der Gestaltung eines mediterranen Gartens sollten Sie darauf achten, nicht zu viel Raum für Ihre Sitzgelegenheiten einzuplanen, wenn Sie nur wenig Platz im Garten haben. In den Ursprungsländern ist es üblich, große Sitzgruppen nur für Festlichkeiten zu verwenden. Für den Alltag ist es ausreichend, mediterrane Gartenmöbel aufzustellen, die für bis zu vier Leuten Platz bieten. Zudem ist es für Exotengärten typisch, dass die Sitzgruppen im Schatten aufgestellt werden. Da die Sommer in Südeuropa sehr heiß sind, halten sich die Menschen eher selten ungeschützt in der Sonne auf. Für ausreichend Schatten ist es daher zweckmäßig, einen zum Mobiliar passenden Sonnenschutz aufzubauen.

Damit mediterrane Gartenmöbel den Winter in Deutschland gut überstehen, sollten Sie darauf achten, dass diese witterungsbeständig sind. Ansonsten ist es ratsam, sie in den kalten Monaten einzulagern. Wer die Möglichkeit hat, kann sich mit ihnen aber auch wunderbar einen mediterranen Wintergarten gestalten und das sommerliche Ambiente noch dann genießen, wenn das Wetter draußen ungemütlich ist.

Wenn Sie mehr Informationen und Anregungen benötigen, finden Sie hier auf Gartenbau-Wissen alles rund um die Gartengestaltung!

© 2012 Gartenbau-Wissen.de · RSS:Artikel