RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Gartengestaltung » Ein mediterraner Garten mitten in Deutschland

Mediterraner Garten

Ein mediterraner Garten schafft Urlaubsstimmung © mogliemax - pixelio.de

Obwohl Deutschland selbst über ausreichende Bademöglichkeiten verfügt, bleibt des Deutschen liebstes Urlaubsziel der Mittelmeerraum. Länder wie Italien, Spanien, Portugal und Griechenland erfreuen sich Sommer für Sommer größter Beliebtheit bei deutschen Touristen. Dies ist nicht verwunderlich – das mediterrane Flair zieht einfach jeden in seinen Bann. Viele Menschen hegen deshalb auch den Wunsch, ein Stückchen Urlaub mit nach Hause zu nehmen. Ein mediterraner Garten ist daher eine sehr gute Investition, um lange von der Urlaubsstimmung zu profitieren.

Mediterraner Garten dank Steingarten

Aufgrund der unterschiedlichen klimatischen Bedingungen in den einzelnen Ländern unterscheidet sich ein mediterraner Garten grundlegend von den traditionellen deutschen Gartenformen (z.B. Bauerngarten und Landhausgarten). Im Mittelmeerraum ist die Steingarten-Variante viel häufiger verbreitet als der bei uns übliche Nutzgarten mit Blumen- und Gemüsebeeten. Ein Steingarten eignet sich aber auch hervorragend für das deutsche Klima und verleiht sofort jedem Garten ein mediterranes Flair. Außerdem eignet sich ein Steingarten hervorragend, um mediterrane Kräuter anzubauen (siehe auch: Kräutergarten).

Mediterraner Garten: So geht’s

So lässt sich mit vergleichsweise wenig Aufwand ein mediterraner Garten gestalten: Grundsätzlich ist bei der mediterranen Gartengestaltung erlaubt, was gefällt. Nichtsdestotrotz sollten bestimmte Regeln eingehalten werden, damit der Garten letztendlich auch wirklich wie ein mediterraner Garten anmutet. So gilt es zum Beispiel, Holz zu vermeiden und eher mit Naturstein und Metall zu arbeiten. Dies gilt insbesondere für die Gartenmöbel. Bäume sollten durch Sträucher ersetzt werden. Schatten erzielt man durch den Bau einer Pergola. In puncto mediterraner Gartendeko kommt man außerdem um Terrakotta (z.B. in Form von Blumentöpfen) nicht herum. Zuletzt sollten knallige Farben vermieden werden: Das italienische Flair entsteht durch den großzügigen Einsatz von Pastellfarben. Aber auch die Gartenmöbel können zum mediterranen Feeling beitragen. Besonders Rattanmöbel sind sehr chic und unterstützen die Gesamtkomposition des Gartens.

© 2011 Gartenbau-Wissen.de · RSS:Artikel