RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Balkon & Terrasse » Renovierung von Terrassen

Renovierung von Terrassen

Eine schöne Terrasse ist das Highlight jeder Gartengestaltung © Toprural by flickr.com

An jedem Haus, an jeder Gartenlaube und an vielen Wohnungen befindet sich eine Terrasse. Diese Terrassen sind völlig unterschiedlich gestaltet. Die verwendeten Materialien beschränken sich dabei jedoch auf zwei Grundformen. Einerseits wird Holz verwendet und als zweites Betonstein. Zwischen den Grundformen gibt es dann wiederum mehrere Unterschiede, so zum Beispiel die Wahl des verwendeten Holzes oder auch die Größe und Oberfläche der Betonsteinterrasse.

 

Die Holzterrasse

Die Terrassendielen aus Holz können in 4 Gruppen untergliedert werden. Sie bestehen entweder aus Hartholz, Nadelholz, Thermoholz oder einem Holz-Kunststoff-Gemisch. Die Pflege ist von der Wahl des Dielenmaterials stark abhängig. Das Holz-Kunststoff-Gemisch ist nahezu wartungsfrei. Das regelmäßige Reinigen der Oberfläche reicht meist schon aus. Anders ist es bei den Echtholzdielen. Diese benötigen neben der Reinigung auch einen regelmäßig erneuerten Schutzanstrich und in größeren Abständen auch ein Abschleifen und neu Grundieren. Sind alle diese Arbeiten vernachlässigt worden, ist eine Sanierung kaum zu vermeiden. Die Terrasse muss dann tiefgründig abgeschliffen, grundiert und mit einem Oberflächenschutz versiegelt werden. Wenn diese Form der Renovierung nicht mehr ausreicht, sind entweder einzelne Dielen oder auch die gesamte Terrasse auszutauschen.

Die Betonsteinterrasse

Eine Terrasse aus Betonstein oder Terrassenfliesen stellt eine hohe Lebenserwartung in Aussicht. Die Witterungsschäden sind doch eher selten und auch die regelmäßige Pflege ist leichter zu erledigen. Die wichtigste Arbeit ist in dem Fall das Entfernen des Unkrautes aus den Fugen und die Bekämpfung des Moos- und Algenbelages. Hierfür werden besondere Werkzeuge angeboten wie zum Beispiel der Fugenkratzer oder auch die Giftspritze zur Ausbringung von Unkrautbekämpfungsmitteln. An viele Hochdruckreiniger kann ein besonderer Terrassenreiniger angeschlossen werden, der dann nur unter der Verwendung von Wasser und hohem Druck alle angesetzten Verschmutzungen und Moose entfernt. Auch bei einer Betonsteinterrasse kann unter Umständen eine einzelne Fliese oder ein Betonstein ausgetauscht werden. Dies wird meist dann erforderlich, wenn sich einzelne Steine absenken und dadurch Stolperkanten entstehen.

© 2011 Gartenbau-Wissen.de · RSS:Artikel