RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Gartengestaltung » Fortbewegung als Behinderter im Garten

Sie haben ihr ganzes Leben große Freude an ihrem Garten gehabt, doch aufgrund ihrer Gehbehinderung sehen sie sich jetzt außerstande, die Pflege ihrer geliebten Blumen weiterführen zu können. Das lange Stehen und vor das Bücken bereiten große Beschwerden, so dass selbst das Gießen einer Kanne Wasser nur unter großer Anstrengung erfolgen kann.

Treppenlift

Ein Treppenlift erleichtert gehbehinderten Menschen den Zugang zum Garten - © Treppenlifte by Flickr.com

Am Anfang steht die Treppe, die hinaus in den Garten führt. Für einen behinderten Menschen, der vielleicht sogar im Rollstuhl sitzt, stellt sie das erste unüberwindbare Hindernis dar, welches es zu überwinden gilt. Ohne kräftige Unterstützung von Familienmitgliedern oder hilfsbereiter Nachbarn ist es für viele Senioren nahezu unmöglich, noch ein Leben außerhalb der vier Wände zu führen. Aber was noch immer viele Menschen nicht wissen: Ein barrierefreies Leben ist mit diversen Maßnahmen möglich. Wird beispielsweise ein Treppenlift außen installiert, verliert so manche steile Treppe ihre Schrecken. Die Installation ist in den meisten Fällen problemlos möglich. Auch eine unebene Gartentreppe kann durch einen passenden Treppenlift überbrückt werden. So kann der passionierte Blumenliebhaber seinem Hobby bis ins hohe Alter frönen.

Wenn die Grundvoraussetzungen stimmen, kann in einigen Fällen vielleicht sogar auf ein kostengünstiges Gebrauchtsystem zurückgegriffen werden. Die Kosten richten sich nach der Länge des benötigten Schienensystems und der vorhandenen Bodenbeschaffenheit. Für den Gartenbereich oder die Haustreppe wird in der Regel jedoch meist eine Sonderlösung benötigt, so dass ein Gebrauchtgerät nicht in Frage kommt. Der Treppenlift muss aus Witterungsgründen immer aus wasserfesten und rostfreien Materialien hergestellt werden, was selbstverständlich auch seinen Preis hat. In vielen Fällen übernehmen jedoch die Krankenkassen einen Teil der Kosten.

Kommentar abgeben

© 2011 Gartenbau-Wissen.de · RSS:ArtikelKommentare