RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Gartenteich » Wohlfühloase dank Wassergarten

Wassergarten

Der Wassergarten ist eine Wohlfühloase direkt vor der Haustür © Ulrike Linnenbrink - pixelio.de

Es gibt verschiedenen Arten von Gartenanlagen. Der Steingarten eignet sich zum Beispiel besonders gut zum Anbau von verschiedenen Kräutern (siehe dazu auch Kräutergarten bzw. Kräuterspirale). Ein japanischer Garten hingegen ist eine wahre Oase der Ruhe und der Entspannung. Urlaubsstimmung kommt wiederum in einem mediterranen Garten auf. Einen Wassergarten kann man, je nach Art der Gestaltung, problemlos in verschiedene Gartenkonzepte integrieren. Ein wahrer Hingucker ist er in jedem Fall – und eine richtige Wohlfühloase auch!

Wassergarten anlegen: Das muss man beachten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Wassergarten zu gestalten. Die geplante Bewässerung sollte aber auf jeden Fall ein stimmiges Gesamtkonzept mit dem restlichen Garten und dem dazugehörigen Haus abgeben. Geradlinige, moderne Häuser kommen wohl mit einem ebenso geradlinigen Wassergarten am besten zur Geltung. Für verspielte Gärten hingegen eignet sich die Anschaffung eines Gartenteichs mit runden, weichen Formen am besten. In jedem Fall muss aber auch die Größe des Gartens beim Wassergarten-Anlegen beachtet werden. Bei einer kleinen Gartenfläche ist es wahrscheinlich ratsam, auf einen Miniteich zurückzugreifen.

Gestaltungsmöglichkeiten im Wassergarten

Die Gestaltungsmöglichkeiten in einem Wassergarten sind schier unendlich. Ob herkömmlicher Gartenteich mit einem Fertigbecken oder extravaganter Schwimmteich, ob schlichtes Design oder pompöse Anlage mit Wasserfall und Bachlauf: Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ein weiterer Hingucker, den man in den Wassergarten integrieren kann, ist der Brunnen. Unter Brunnenshop.org können Sie sich über verschiedene Varianten informieren. Je nach Größe des Projektes muss man aber mit empfindlichen Kosten rechnen. Außerdem solle das Anlegen eines großen Wassergartens unbedingt einem Teichbau-Profi überlassen werden. Dadurch können Fehler mit teilweise fatalen Folgen vermieden werden.

Schlagwörter:

Kommentar abgeben

© 2011 Gartenbau-Wissen.de · RSS:ArtikelKommentare