RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Brunnen » Zierbrunnen für Haus und Garten

Zierbrunnen eignen sich hervorragend zur Verschönerung des Gartens, sie sind auch ein angenehmer Blickfang für das Auge und laden Gäste und Besitzer zum Verweilen und Träumen ein. Aus diesem Grund wollen viele Gartenbesitzer sich ein solches Stück zur Erweiterung ihres kleinen Reiches anschaffen.

Welche Arten von Zierbrunnen gibt es?

Grundsätzlich gilt bei der Wahl von Material und Design immer, dass der Zierbrunnen in den Garten passen sollte. Hergestellt werden die Gartenbrunnen aus unterschiedlichen Materialien: Stein, Stahl, Marmor oder auch Kunstmaterial. Dementsprechend unterscheiden sich auch die Preise. Gute Gartenbrunnen können ab 200 € zu haben sein, aber auch erst ab 2.000 €.

Am beliebtesten sind allerdings die Steinvarianten. Kunststeinzierbrunnen werden in ihre Form gegossen und sehen einander daher sehr ähnlich. Allerdings sind sie in der Regel auch günstiger und sehen formschöner aus. Wer allerdings Wert auf ein Unikat legt, der sollte zu Naturstein greifen. Brunnen aus Naturstein werden so geschnitten, wie sie gewachsen sind, weshalb jedes Stück ein Unikat ist. Sie sind dafür im Preis höher gelagert, halten in der Regel dafür auch länger.

Gibt es noch andere Zierbrunnen?

Es gibt auch kleinere Wasserspiele, die beispielsweise auf einen Balkon oder eine Terrasse gestellt werden können. Auch hier gibt es die bekannten Materialien, wobei hierbei der Anteil an Zierbrunnen aus Kunststein überwiegt, einfach weil sie leichter herzustellen sind.

Sogar Zierbrunnen für Räume gibt es. Diese Zimmerbrunnen bestehen meist aus Glas oder Kunststoff und sollen nicht vorrangig angenehme Wasserspiele bieten, sondern als Raumbefeuchter dienen.

© 2013 Gartenbau-Wissen.de · RSS:Artikel